WooCommerce Tutorial – Nützliche WordPress Plugins (Teil 1)

Bevor wir mit dem WooCommerce Tutorial starten werfen wir einen kleinen Blick auf die Geschichte dieses Plugins. Im Jahre 2011 veröffentlichte die Firma WooThemes das WooCommerce Plugin. Ziel von der Entwicklung war eine einfache und unkomplizierte E-Commerce Lösung für alle zu entwerfen. Die darauffolgenden Jahre zeigten, dass dieses Ziel mehr als übertroffen werden sollte. Schließlich entschied sich WordPress (bzw. die Firma Automattic, der Besitzer von WordPress), WooThemes und WooCommerce komplett zu übernehmen.

Nach dieser Einführung kommen wir nun zum WooCommerce Tutorial.

Was kann man alles mit WooCommerce verkaufen?

woocommerce tutorial plugin wordpressDie Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Mit WooCommerce bzw. in Verbindung mit WordPress können Sie sämtliche Produktarten vertreiben. Wir haben eine kleine Auflistung zusammengestellt um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

  • Digitale Produkte in jeder Form wie beispielsweise PDF-Dateien, E-Books, Musikdateien etc.
  • Buchungen für zb. Coachings oder sonstige Onlinekurse
  • Limitierte Onlineangebote zb. für beschränkte Mitgliederbereiche
  • Affiliate Produkte
  • Physische Produkte aller Art
  • Tickets für Events, Gutscheine und Kurse

Wie Sie sehen können sind die Optionen für den Verkauf sehr vielfältig. Das WooCommerce Plugin ist für jeden Onlineshop Betreiber ein hilfreiches Tool.

Wieviel kostet das WooCommerce Plugin?

Eines der Hauptargumente, wieso jeder Interessent sich dieses Plugin anschauen sollte ist: Es ist kostenlos!

Es gibt außerdem noch viele kostenfreie Erweiterungen und verschiedene Themes, die man sich herunterladen und installieren kann. Für viele Shops ist es dennoch ratsam einige kostenpflichtige Dienste in Anspruch zu nehmen. Allerdings befinden sich die Preise für diese Komponente im niedrigpreisigen Bereich mit 60-100€ (zb. für besondere Themes). Ob es für Sie sinnvoll ist sich solch ein Theme anzuschaffen hängt ganz von ihrem individuellen Shop ab. Es gibt ebenfalls das sogenannte Magento Tool, der große Gegner von WooCommerce, welches aber etwas teurer ist. Ein genauerer Vergleich der beiden Systeme wurde in folgendem Video gezogen:

Wer sollte das WooCommerce System ausprobieren?

Falls sie Besitzer eines recht kleinen oder mittelgroßen Onlineshops sind empfehlen wir in jedem Fall sich WooCommerce anzuschauen. Für Anfänger ist dieses System relativ einfach zu verstehen und umzusetzen. Im Falle dessen, dass Sie dennoch Support benötigen können Sie in zahlreichen Foren und der riesigen Community ihre Fragen stellen. Wir stehen selbstverständlich als Spezialist für Onlineshops und E-Commerce Lösungen ebenfalls als Ansprechpartner für Sie bereit.

Was benötigen Sie für die Verwendung & WooCommerce Tutorial Fazit

  1. Einen Hoster, eine Domain und ein SSL-Zertifikat –  Es gibt natürlich viele verschiedene Anbieter die Hosting für WordPress bereitstellen. Wenn sie nähere Informationen über diese Anbieter erhalten möchten schauen Sie sich doch folgenden Blogbeitrag vom Netz-Gaenger doch mal näher an.
  2. WordPress Wenn Sie sich für einen Hoster entschieden haben übernimmt dieser auch die Installation oder die Installation wird über einen Downloader ausgeführt. Für den direkten Download von WordPress klicken Sie hier: WordPress Anleitung & Download
  3. WooCommerce – Für die Verwendung von WooCommerce benötigen Sie….WooCommerce. Aber außer diesem amüsanten Fakt des WooCommerce Tutorial, ist wichtig zu wissen, dass sie im WordPress Bereich untem dem Punkt Plugins dieses installieren müssen. Dafür klicken sie einfach auf Neu Hinzufügen und Installieren und werden dann Schritt für Schritt durch die Installation geführt.
  4. Themes & Erweiterungen – Je nach ihrem Geschmack und ihrer Website auf der ihr Onlineshop agiert gibt es zahlreiche verschiedene optische Abwandlungen von WooCommerce. Von sehr professionellen und hochwertigen Themen bis hin zu simplen aber dennoch gut strukturierten Oberflächen. Auch die Anzahl an möglichen Erweiterungen des Plugins ist riesig. Selbst nach jahrelanger Arbeit mit WooCommerce kennt man nicht alle Plugins bis ins Detail.

Was kann man nun aus dem WooCommerce Tutorial schließen? Ein sehr hilfreiches Tool für jeden Onlineshop Betreiber, welches einfach und unkompliziert zu bedienen ist. Mit dem richtigen Know-How und Unterstützung von E-Commerce Experten ist WooCommerce die Nummer 1 der E-Commerce Lösungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü