Wie kann man eine Sitemap erstellen in WordPress?

In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie in WordPress eine Sitemap erstellen und diese an die Suchmaschinen übermitteln können.

In den Anfangstagen des WWW hatten viele Websites auf ihren Startseiten einen Link mit dem Titel “Sitemap“. Diese Seite enthielt in der Regel eine Liste aller Seiten der Website und waren für die Besucher zur einfachen Navigation bestimmt.

Heute werden Sitemaps in XML statt in HTML veröffentlicht und ihre Zielgruppe sind Suchmaschinen. WordPress als populärstes CMS erstellt von sich aus keine Sitemaps.

Was ist eine WordPress XML-Sitemap?

Die Sitemap ist eine Liste von Seiten auf einer Website, die für alle Benutzer zugänglich ist.

Eine XML-Sitemap ist eine Möglichkeit für Website-Besitzer, Suchmaschinen über alle Seiten, die auf ihrer Website existieren, zu informieren. Die WordPress XML Sitemap sagt den Suchmaschinen auch:

  • welche Links auf Ihrer Website wichtiger sind als andere
  • wie häufig Sie Ihre Website aktualisieren.

Während Sitemaps Ihre Suchergebnisse selbst nicht verbessern, ermöglichen sie den Suchmaschinen, Ihre Website besser zu durchsuchen.

Warum Sie eine WordPress Sitemap erstellen sollten

Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist das Sitemap Erstellen sehr wichtig. Die Sitemap bietet eine Möglichkeit, Suchmaschinen über diese Seite zu informieren, damit sie richtig indiziert werden kann.

Sitemaps sind sehr nützlich für neue Websites und Blogs. Da die meisten neuen Blogs normalerweise nicht viele Backlinks zu ihren einzelnen Beiträgen erhalten, wird es für Suchmaschinen schwieriger, alle ihre Beiträge und Seiten zu entdecken.

Sitemaps ermöglichen es den Suchmaschinen, ihre Websites effizienter zu durchsuchen.

Wie kann man in WordPress eine Sitemap erstellen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine XML-Sitemap in WordPress zu erstellen. Hilfreich ist das WordPress SEO-Plugin von Yoast, um die Sitemap zu erstellen.

Das Plugin arbeitet dabei effizienter als andere eigenständige Sitemap-Generatoren für WordPress. Zudem bietet es auch benutzerdefinierte Sitemaps wie die Video-Sitemap.

Um für Ihre WordPress-Seite eine Sitemap zu erstellen, müssen Sie zuerst das Yoast SEO Plugin installieren und aktivieren.

Standardmäßig aktiviert Yoast SEO keine XML-Sitemap-Funktionalität, sodass Sie diese einschalten müssen. Um dies zu tun, gehen Sie im Plugin zu XML Sitemaps und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die XML Sitemap erstellen zu lassen.

Wenn Sie das Kontrollkästchen aktivieren, zeigt Ihnen Yoast SEO eine Reihe von Optionen an, wie es Ihre Sitemap erstellen kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ignorieren Sie diese Optionen und klicken Sie auf Einstellungen speichern.

Jetzt wird das Plugin Ihre Sitemap erstellen und öffentlich zugänglich machen. Yoast SEO zeigt eine XML-Sitemap-Schaltfläche, die Sie anklicken können, um Ihre Sitemap anzuzeigen.

Suchmaschinen über Sitemaps informieren

Suchmaschinen sind ziemlich intelligent darin, eine Sitemap zu finden. Wann immer Sie neue Inhalte veröffentlichen, wird ein Ping an Google und Bing gesendet, um sie über Änderungen in Ihrer Sitemap zu informieren.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, direkt nach dem Sitemap erstellen diese über die Google Webmaster-Tools bei Google einzureichen.

Der Vorteil dabei ist, dass Google Ihnen nun alle Fehler, indizierten Seiten und andere relevante Statistiken anzeigt, die Ihnen als Webmaster hilfreich sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü