Was sind Sitelinks Adwords und warum sind sie wichtig?

Sitelinks Adwords sind eine der am häufigsten verwendeten Anzeigenerweiterungen in Google AdWords. Sie bieten Werbetreibenden die Möglichkeit, zusätzliche Links zu ihrer Website innerhalb einer signulären PPC-Anzeige zu bewerben.

Diese zusätzlichen Links, die typischerweise angezeigt werden, wenn sie für Anzeigen mit der ersten oder zweiten Anzeigenposition auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) von Google aktiviert sind, bieten eine große Handvoll Vorteile für Werbetreibende, die sie nutzen.

  • Weitere Immobilien in Ihrem Portfolio (nicht anders als die anderen Anzeigenerweiterungen)
  • Die Möglichkeit, bestimmte Vorteile und Merkmale hervorzuheben und zu erläutern (zum Beispiel kostenloser Versand oder persönliche Gravur).
  • Die Möglichkeit, auf bestimmte Modelle eines Produkts als Antwort auf eine generische Abfrage (Mobilfunknetz oder Wi-Fi) zu verweisen.

Die Vorteile von Sitelinks Adwords liegen auf der Hand: Sie können Personen aus derselben Anzeige heraus auf eine größere Anzahl von Seiten auf Ihrer Website leiten, ohne eine Prämie zu bezahlen.

Die Verwendung von Sitelinks Adwords kann auch dazu beitragen, die Klickrate (und damit die Qualitätsbewertung) zu verbessern und den Suchern ein besseres Erlebnis zu bieten.

Wie verwende ich Sitelinks Adwords in meinem Google Ads-Konto?

sitelinks-adwords-image-2

Sitelinks Adwords lassen sich in Google Ads ganz einfach einrichten, wie die meisten der Werbeerweiterungen, die Werbetreibenden zur Verfügung stehen. Wählen Sie “Ansicht“: “Sitelinks Erweiterung” auf der Registerkarte Anzeigenerweiterungen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “+ Neue Erweiterung”:

Als nächstes wird Ihnen die Option angeboten, entweder eine neue SitelinkErweiterung zu erstellen oder bestehende Sitelinks aus anderen Bereichen Ihres Kontos (sogenannte Shared Extensions) zu verwenden:

Gemeinsame Erweiterungen sind praktisch, wenn Sie dieselben Sitelinks in Adwords für mehrere Kampagnen nutzen. Für den Fall, dass Sie einen neuen Sitelink oder neue Sitelinks erstellen, können Sie auf “Neue Erweiterung erstellen” klicken und die neuen Sitelinks erstellen:

Wann sollte ich Sitelinks Adwords in meinen Werbekampagnen verwenden?

Wie bei den meisten Google Ad-Erweiterungen sind Ad-Sitelinks ein ziemlich nützliches Werkzeug und sind in der Regel in allen Kampagnen wertvoll, in denen sie sinnvoll sind.

Der Trick liegt darin, wie man sie implementiert oder welche Sitelinks Adwords man zeigt. Um zu verstehen, wie man das Beste aus Sitelinks Adwords herausholt, ist es hilfreich, ein wenig mehr darüber zu erfahren, wie sie von Google Ads bedient werden.

Welche Anzeigen erhalten Sitelinks?

sitelinks-adwords-image-3

Google Ads hat ein paar verschiedene Sitelink-Formate (aus Googles Dokumentation über Sitelink-Formate):

  • Dreizeilige und zweizeilige Formate – Sitelinks sind so konzipiert, dass sie in Situationen ausgelöst werden, in denen eine Anzeige die ideale Antwort auf eine Suchanfrage liefert. Diese Anzeigen werden höchstwahrscheinlich zu eindeutigen Markenbegriffen ausgelöst.
  • Einzeiliges Format – Sitelinks wird mit allgemeineren Begriffen ausgelöst, kann aber auch Markenbegriffe enthalten.
  • Eingebettetes Format – Sitelinks wird ausgelöst, wenn Ihre Anzeige über den Suchergebnissen erscheint und der Text in Ihrer Anzeige genau einem oder mehreren Ihrer Sitelinks entspricht.

Im Grunde genommen ist die Idee, dass Sie nur noch Sitelinks auf Anzeigen/Abfragen zeigen werden, für die Sie bereits als sehr relevant angesehen werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü